Das Stadt- und Regionalportal

Meldungen

Meldungen

Lohnsteuerzahler können beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt ab Oktober 2018 für den Lohnsteuerabzug 2019 einen Freibetrag beantragen. Durch den Freibetrag ermäßigt sich die Lohnsteuer, die der Arbeitgeber vom Arbeitslohn einbehalten muss. Ein Freibetrag kann auch für die Dauer von zwei Kalenderjahren berücksichtigt werden.Diese Verfahrenserleichterung ist insbesondere für Arbeitnehmer ratsam, die in den beiden Folgejahren voraussichtlich in etwa gleich bleibende Aufwendungen haben, zum Beispiel erhöhte Werbungskosten bei Pendlern oder Mehraufwendungen für beruflich veranlasste doppelte Haushaltsführung. Hat das Finanzamt bei der Lohnsteuer-Ermäßigung 2018 einen Freibetrag mit Wirkung für 2018…
04.10.2018 - Nach der kleinen Vorjahresernte (7,5 Mio. hl) und entsprechend gut geräumten Kellern lassen die jüngsten Ertragsschätzungen für den 2018er Jahrgang eine bundesweite Weinmosternte von etwa 10,7 Millionen Hektolitern erwarten.Nach Angaben des Deutschen Weininstituts (DWI) entspräche dies einem 23-prozentigen Plus gegenüber dem zehnjährigen Mittel von 8,8 Millionen Hektolitern und der größten Ernte seit 1999. Innerhalb der 13 deutschen Anbaugebiete fallen die geschätzten Ertrags­zuwächse allerdings sehr unterschiedlich aus. Sie reichen von fünf Prozent an Saale-Unstrut über 19 und 17 Prozent in den beiden größten deutschen…
Letzte Änderung am Donnerstag, 04 Oktober 2018 19:47
Dienstag, 02 Oktober 2018 00:04

Trabantfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 30.09.2018, 16.25 Uhr Ort: Radebeul  Stand: 01.10.2018, 13:15 Uhr   Am Sonntagnachmittag ist der Fahrer (46) eines Trabant bei einem Unfall auf der Kötzschenbrodaer Straße schwer verletzt worden.Ein Audi A4 war auf der Strecke unterwegs, als der Fahrer (30) in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor. In der Folge geriet der Audi auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Trabant zusammen. Dabei wurde der46-Jährige schwer verletzt. Der Audifahrer erlitt leichte Verletzungen. Er stand zum Unfallzeitpunkt mit über zwei Promille unter Alkoholeinfluss.Gegen den…
28.09.2018 - Die 70. Deutsche Weinkönigin heißt Carolin Klöckner und kommt aus Württemberg! Als neue Deutsche Weinprinzessinnen komplettieren Inga Storck aus der Pfalz und Klara Zehnder aus Franken das Trio der Deutschen Weinmajestäten 2018/2019.  Unter lautstarkem Jubel nahm Carolin Klöckner aus Vaihingen an der Enz die Krone und zahlreiche Glückwünsche entgegen. Überzeugend und kompetent präsentierte sich die 23jährige Studentin der Agrarwissenschaften bereits im Vorentscheid, charmant und schlagfertig war ihr Auftreten im äußerst spannenden Finale. Damit überzeugte sie die Fachjury und gewann die Sympathien der rund…
Anfang August 2018 erhielt die Buchhalterin eines mittelständigen Unternehmens in Sachsen eine auf den ersten Blick vom Mailaccount des Geschäftsführers der Firma stammende Email. In dieser und weiteren folgenden Mails wurde die Frau unter Verpflichtung auf vertrauliche Behandlung der Angelegenheit aufgefordert, eine Finanztransaktion durchzuführen. Ein beauftragter Rechtsanwalt sollte die Mitarbeiterin dabei unterstützen. Konkret ging es um den Kauf von Wertpapieren für eine Firmenübernahme.Letztlich wurde am gleichen Tag um die Mittagszeit eine Transaktion in Höhe von mehreren hunderttausend Euro vom Konto der Firma auf ein Konto…
22.09.2018 - Pauline Baumberger (Nahe), Inga Storck (Pfalz), Klara Zehnder (Franken), Tatjana Schmidt (Rheingau), Carolin Klöckner (Württemberg) und Franziska Aatz (Baden) stehen im Finale zur Wahl der 70. Deutschen Weinkönigin!  Im Vorentscheid präsentierten sich die zwölf Kandidatinnen der 70-köpfigen Jury und den über 800 begeisterten Zuschauern im Saalbau in Neustadt durchweg als echte Weinfachfrauen. Sie beantworteten anspruchsvolle Weinfachfragen teils auf Englisch, entlarvten die in „Weinnachrichten“ eingebauten Fehler und bewiesen Spontaneität und Eloquenz in verschiedenen Schnellraterunden. „Alle Kandidatinnen haben die Fachbefragung gut gemeistert und komplexe Sachverhalte…
Letzte Änderung am Sonntag, 23 September 2018 12:05
Freitag, 21 September 2018 17:12

Moritzburger Hengste auf dem Weg der Besserung

Nachdem die dritte Moritzburger Hengstparade am vergangenen Sonntag (16.09.2018) aufgrund einer Erkrankung im Tierbestand abgesagt werden musste, steht die Ursache nun fest: "Die Pferde haben eine bakterielle Infektion.", so Landstallmeisterin Dr. Kati Schöpke, "Inzwischen sind zum Glück nur noch einige wenige Tiere auffällig."Etwa ein Viertel der im Landgestüt Moritzburg stationierten Hengste litten Ende vergangener Woche unter Mattigkeit, angelaufenen Beinen oder Fieber. Unter diesen Umständen wurde die Durchführung einer Großveranstaltung wie der Hengstparade zunehmend undenkbar. Am Samstagmorgen fiel dann die Entscheidung, die dritte und letzte Parade…
Donnerstag, 20 September 2018 23:03

Schwerverletzter nach Explosion in Wohnung

Zeit:     20.09.2018, 17.00 Uhr Ort:      Dresden-Kaditz Stand: 21.09.2018, 11:21 Uhr Ermittlungsstand zu WohnungsexplosionGestern kam es in einer Wohnung an der Leipziger Straße zu einer Explosion, in deren Folge ein Brand ausbrach. Der 30-jährige Wohnungsmieter erlitt dabei schwere Verletzungen.Ermittlungen ergaben, dass der 30-Jährige plante, sich zum Pyrotechniker ausbilden zu lassen. Die Kriminalisten sehen darin derzeit das Motiv für sein Handeln. Der Mann ist polizeilich bisher nicht in Erscheinung getreten.In der Wohnung fanden Sprengstoffexperten keine weiteren gefährlichen Stoffe. Der 30-Jährige befindet sich weiterhin im Krankenhaus. Es…
Letzte Änderung am Freitag, 21 September 2018 17:12
Vom 1. Oktober an gibt es die Restabfallsäcke nicht mehr bei dem jeweilig beauftragten Entsorger. Verantwortlich dafür ist der Zweckverband.Die Restabfallsäcke können bei der ZAOE-Geschäftsstelle in Radebeul, auf allen ZAOE-Wertstoffhöfen sowie bei den Landkreis-, Stadt- und Gemeindeverwaltungen (bitte dort vorher anfragen) erworben werden. Die Gebühr für den Restabfallsack beträgt unverändert 3,50 Euro. Wertstoffhöfe des ZAOEAltenberg, Dippoldiswalde, Freital, Großenhain, Groptitz, Gröbern, Kleincotta, Meißen, Nossen, Neustadt und Weinböhla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok