Das Stadt- und Regionalportal

Meldungen

Meldungen

(lifePR) (Düsseldorf, 12.09.18) Bietet ein Online-Händler gebrauchte Smartphones an, muss er eindeutig darauf hinweisen, dass die Geräte nicht neu sind. Im zugrundeliegenden Fall hatte eine Internetplattform in seinem Online-Shop gebrauchte Smartphones angeboten. Die Produktinformation enthielt aber zunächst keinen Hinweis darauf, dass es sich um gebrauchte Ware handelte. Später ergänzte der Anbieter die Information um den Zusatz "refurbished certificate". Die Richter schlossen sich der Auffassung der Verbraucherschützer an, dass dem Kunden damit eine wesentliche Information über eine für die Kaufentscheidung wichtige Produkteigenschaft vorenthalten wurden, was nach…
Donnerstag, 13 September 2018 00:15

53-Jähriger wurde Opfer von „Love Scamming“

Stand: 12.09.2018, 13:55 Uhr Ein kurzer Chat oder eine nette Mail von einem Unbekannten – das sogenannte Love- oder Romance-Scamming fängt harmlos an.  Die Scammer suchen auf Online-Partnerbörsen oder in sozialen Netzwerken wie Instagram, Snapchat oder Facebook nach Opfern. Eine kurze Online-Einladung zum Chat dient vielen als Erstkontakt. Um sich beim potenziellen Opfer interessant zu machen, legen sich die Scammer ungewöhnliche Lebensgeschichten zu – und sie hinterlassen immer einen seriösen Eindruck.Opfer dieser Masche wurde nun ein 53-Jähriger. Am Ende hatte er einen Schaden von ca.…
Am 1. September 2018 ist eine neue Rundverfügung des Generalstaatsanwalts des Freistaates Sachsen zur Anwendung des beschleunigten Verfahrens in Kraft getreten.  Justizminister Sebastian Gemkow: „Die Strafe sollte einer Straftat möglichst direkt auf dem Fuße folgen. Sowohl der Täter als auch potentielle Straftäter müssen spüren, dass Straftaten schnell und konsequent verfolgt werden. Das sind wir den Opfern schuldig und es stärkt das Vertrauen in die Effizienz der Justiz.“Bei dem beschleunigten Verfahren handelt es sich um eine besondere Verfahrensart der Strafprozessordnung. Die Besonderheiten gegenüber dem normalen Strafverfahren…
Ab jetzt kann das öffentliche Baustelleninformationssystem des Freistaates Sachsen, erreichbar unter www.baustellen.sachsen.de, auch auf mobilen Endgeräten genutzt werden.Im Auftrag des Sächsischen Verkehrsministeriums wurde 2013 das Baustelleninformationssystem eingeführt. Die Inhalte basieren auf den Verkehrsrechtlichen Anordnungen der Verkehrsbehörden und somit auf amtlichen Informationen. Die Anordnung zum Bauen im Straßenraum wird durch die ausführende Baufirma beantragt. Die Verkehrsbehörden der Landkreise, Großen Kreisstädte und Kreisfreien Städte tragen dann die durch sie erlassenen Verkehrsrechtlichen Anordnungen in das System ein. Das System informiert tagesaktuell über alle längerfristigen, mit Verkehrseinschränkungen einhergehenden Autobahnbaustellen…
Mittwoch, 05 September 2018 01:04

Das Onlineschnäppchen aus dem Ausland

ARAG Experten über Fußangeln beim grenzüberschreitenden Online-Handel    Düsseldorf, 04.09.2018 (lifePR) - Online-Shopping ist nicht nur zeitsparend und bequem, sondern oft auch günstiger als im Fachhandel. Mit zahlreichen Vergleichsportalen ist ein Preisvergleich auch kein Problem mehr. Bei extrem günstigen Angeboten ist allerdings Vorsicht angesagt; ganz besonders, wenn diese aus dem Ausland kommen. ARAG Experten sagen, worauf Sie bei der Jagd nach Schnäppchen aus dem Internet achten sollten. Das Superschnäppchen vom FakeshopDas neueste Tablett für 200 Euro oder Parfüm der Luxusmarke für 19,99 Euro. Da sollte…
Dienstag, 04 September 2018 00:42

Unbekannte bedrohten Tankstellenmitarbeiterin

Zeit: 03.09.2018, 13.00 Uhr Ort: Radebeul    Stand: 03.09.2018, 16:49 Uhr  Am Mittag überfielen zwei unbekannte Männer eine Tankstelle an der Meißner Straße. Die Täter flüchteten letztlich mit einigen Zigarettenschachteln. Es wurde niemand verletzt.Die zwei Männer betraten die Tankstelle und forderten von einer Mitarbeiterin (49) Bargeld aus der Kasse. Dabei bedrohten sie die Frau mit einem derzeit unbekannten Gegenstand, vermutlich einem Elektroschocker.Da sich die Kasse aufgrund von Sicherheitsvorkehrungen nicht öffnen ließ, nahmen die beiden Männer einige Schachteln Zigaretten und flüchteten anschließend in Richtung Meißen.Die beiden…
Letzte Änderung am Dienstag, 04 September 2018 00:54
Sonntag, 02 September 2018 16:23

Zeugen gesucht

Zeit: 01.09.2018, 11.45 Uhr bis 11.50 Uhr Ort: Radebeul, Meißner Straße, Einmündung Altzitzschewig  Stand: 02.09.2018, 15:20 Uhr  Ein 31-Jähriger Radfahrer war auf der Meißner Straße in Richtung Meißen unterwegs, als ihn auf Höhe der Einmündung Altzitzschewig ein noch unbekannter PKW den Weg versperrte und ihn zum Ausweichen auf die Fahrbahn zwang. Hier wurde er bereits von dem Autofahrer erwartet. Er packte ihn am rechten Arm und zog ihn vom Fahrrad. Der 31-Jährige zog sich durch den Sturz Verletzungen am Ellbogen zu, die im Krankenhaus behandelt…
Zeit: 26.08.2018, 06.45 Uhr bis 07.30 Uhr Ort: Dresden-BAB 4  Stand: 26.08.2018, 16.30 Uhr  Heute Morgen hat die Dresdner Polizei den polnischen Fahrer (44) eines Volvo S80 vorläufig festgenommen. Er hatte sich zuvor mehrmals einer Kontrolle entzogen. Beamte der Bundespolizei wollten den Mann und seinen Beifahrer (21, poln. Staatsangehöriger) gegen 06.45 Uhr auf der BAB 4 in Höhe Kodersdorf kontrollieren. Der 44-Jährige hielt jedoch nicht an und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Dresden. Beamte des Autobahnpolizeireviers Bautzen und der Bundespolizei nahmen die Verfolgung auf.Vor…
Das Zusammenspiel aus Sturm, Hitze und Trockenheit setzt den sächsischen Wäldern erheblich zuErst die verheerenden Stürme, dann die rekordverdächtige Trockenheit und Hitze: der sächsische Wald und seine nachhaltige Bewirtschaftung durchleben angespannte Zeiten. Dabei führt insbesondere die Verkettung der Schadereignisse zu einer erheblichen Zuspitzung der Situation. Die folgenschweren Sturmschäden des Winters und die seit April ausgeprägte Trockenheit haben die sächsischen Waldbäume erheblich geschwächt. Im Frühjahr gepflanzte Kulturen, welche Waldbestände für Jahrzehnte begründen sollten, vertrocknen und Schadinsekten vermehren sich rasant.„Wir erleben das schwierigste Jahr für die Forstwirtschaft…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok