Das Stadt- und Regionalportal

Meldungen

Meldungen

Der erstmals ausgelobte „URSULA-CAIN-PREIS – DER SÄCHSISCHE TANZPREIS“ geht an die Produktion „Brel“ der Landesbühnen Sachsen. Die mit 10 000 Euro dotierte Ehrung wurde am Mittwochabend bei einer Festveranstaltung im Leipziger Museum der Bildenden Künste von Uwe Gaul, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Kunst, an die Gewinner überreicht. Beteiligt hatten sich 13 von 16 vorschlagsberechtigten Tanzeinrichtungen im Freistaat. Eine hochkarätig besetzte Jury hatte alle Produktionen gesichtet und fünf für die engere Auswahl nominiert. Daraus ging „Brel“ als Sieger hervor. Im Jurytext heißt es zur…
Ulbig: „Königinnen des deutschen Volleyballs“Innenminister Markus Ulbig gratuliert den Volleyballerinnen des Dresdner Sportclub 1898 zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft:Innenminister Markus Ulbig: „Ich gratuliere dem DSC zum erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft und damit zur erstmaligen Titelverteidigung. Nach einer herausragenden Saison und dem beeindruckenden Finale sind die DSC-Volleyballerinnen zu Recht auch in diesem Jahr die Königinnen des deutschen Volleyballs. Mein Glückwunsch schließt auch den Dank an alle mit ein, die neben der Mannschaft und dem Trainer mit zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben."
Freitag, 24 April 2015 00:14

Einheitliche Behördennummer 115

Ulbig: „Kurzer Draht zur modernen Verwaltung“Der Freistaat Sachsen ist Gastgeber der bundesweiten Konferenz zur zentralen Behördenrufnummer 115. Praktiker aus Bund, Länder und Kommunen tauschen sich in Leipzig über das behördenübergreifende Servicecenter aus. Bürger erhalten darüber Auskunft zu Angeboten der Verwaltung und Bürgeranliegen. Sachsen hat für 2014 und 2015 den Vorsitz in der Teilnehmerkonferenz übernommen.Innenminister Markus Ulbig: „Die 115 ist ein Schritt hin zu mehr Bürgerfreundlichkeit. In Sachsen profitieren die Bürger in den drei großen Städten vom kurzen Draht zur modernen Verwaltung.“Im Freistaat Sachsen können die…
Freitag, 27 März 2015 00:34

Der Weinbau wächst im Landkreis Meißen

Vor eindrucksvoller Kulisse auf der Terrasse des Weingutes Ulrich in Diesbar-Seußlitz haben der Geschäftsführer des Weinbauverbandes Sachsen Enrico Friedland im Auftrag des erkrankten Vorsitzenden Dr. Bernd Kastler und Landrat Arndt Steinbach am Mittwoch (25. März) eine gemeinsame Erklärung unter der Überschrift „Der Weinbau wächst weiter!“ unterschrieben.Hintergrund ist eine durch die Europäische Union für das Jahr 2016 geplante Neuregelung der Rebrechte. Damit erhalten die Weinanbaugebiete die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen weitere Flächen aufzureben. „Für den Landkreis Meißen“, so Landrat Arndt Steinbach, „als größter Weinproduzent im Freistaat…
Donnerstag, 19 März 2015 00:01

Neues Funktionsgebäude im Sportpark Ostra

Ulbig: „Dresdner Sport Hot-Spot gewinnt an Attraktivität“Heute wurde das neue Funktionsgebäude am Dresdner Heinz-Steyer-Stadion feierlich eingeweiht. Damit ist der erste Schritt der umfangreichen Sanierung des Stadions getan. Künftig wird sich damit die Belegungssituation im Ostragehege trotz einer zunehmenden Anzahl Sporttreibender entspannen.Innenminister Markus Ulbig: „Die Modernisierung und der Ausbau von Sportstätten ist uns ein Herzensanliegen. Gute sportliche Leistungen im Breiten- wie im Spitzensport sind schließlich nur unter ausgezeichneten Trainingsbedingungen möglich.“Sachsen hat die Baumaßnahmen am Stadion mit rund 470.000 Euro gefördert. Einen entsprechenden Fördermittelbescheid überreichte Innenminister Markus…
Die Zahl der gemeldeten Maserninfektionen ist in den letzten beiden Wochen in der sächsischen Landeshauptstadt sprunghaft angestiegen. Wie der Leiter des Dresdner Gesundheitsamtes Jens Heimann mitteilt, sind aktuell 17 Kinder und Jugendliche an Masern erkrankt. Amtsarzt Jens Heimann: "Das sind mehr gemeldete Infektionen als in den letzten vier Jahren zusammen." Die Zahl der Infektionen ist damit in diesem Jahr bereits auf insgesamt 22 Fälle angewachsen. Zum Vergleich: 2014 wurde lediglich eine Infektion registriert. Im Jahr 2013 waren es fünf, 2012 keine und 2011 insgesamt sieben.…
Seit dem 01.01.2015 ist das Weingut Hoflößnitz einen weiteren Schritt in Richtung Qualiätskennzeichnung ihrer Bio-Weine mit dem Beitritt zum ECOVIN Bundesverband Ökologischer Weinbau gegangen.Dieser Verband wurde 1985 gegründet und ist der größte Zusammenschluss ökologisch arbeitender Weingüter in ganz Deutschland. Aktuell gibt es ca. 217 Mitgliedsbetriebe in 11 deutschen Anbaugebieten.Mit diesem Warenzeichen auf den Etiketten, garantiert die Hoflößnitz durch strenge, ständig aktualisierte und über die EU Vorgaben hinausgehende Verbandsrichtlinien, besondere Qualität sowie die ökologische Konsequenz. Somit können sich alle Hoflößnitzwein-Liebhaber sicher sein, ein besonderes Qualitätsprodukt zu…
Dienstag, 02 Dezember 2014 18:25

Freital: Brand in der Kanalisation

Zeit: 02.12.2014, gegen 16,20 UhrOrt: Freital, OT BurgkStand: 11.12.2014, 15:00 Uhr Am 2. Dezember kam es in der Freitaler Kanalisation zu einem Schwelbrand. Aufsteigender Qualm führte zu einem Einsatz der Feuerwehr sowie der Polizei. Zahlreiche Anwohner mussten evakuiert werden.Im Verlauf der Ermittlungen wurde zwischenzeitlich eine Tunnelkamera zum Einsatz gebracht. Bis dato konnte die Kamera jedoch nur Teile der betroffenen Kanalisation aufnehmen. Neue Erkenntnisse zur Brandursache erbrachte sie nicht. Die Ausdehnung der Beschädigungen bleibt ebenso unklar.Eine abschließende Brandursache liegt noch nicht vor. Indes konnte der Ausbruchsort…
Letzte Änderung am Donnerstag, 11 Dezember 2014 23:36
Im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse zur Geflügelpest und die Risikobewertung des Friedrich-Löffler-Institutes (FLI) bereitet das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz weitere Schutzmaßnahmen für die heimischen Geflügelbestände vor. So wurden bereits alle Veterinärämter und Verbände über die aktuelle Risikolage informiert und eine Aufstallungs-Anordnung für Freilandgeflügel in sogenannten Risikogebieten ist vorbereitet. Die Veterinärämter werden bis zum 5. Dezember in eigener Verantwortung aufgrund von Risikobewertungen der Betriebe die Notwendigkeit von Aufstallungs-Anordnungen prüfen und ggf. aussprechen. Damit ist ein ausgewogenes Vorgehen auch unter Berücksichtigung der Aspekte des…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok