Das Stadt- und Regionalportal

Donnerstag, 14 März 2019 00:57

Bewaffneter Raub in einem Hotel - Öffentlichkeitsfahndung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Zeit: 09.03.2019, 22.20 Uhr
Ort: Dresden-Pieschen
 

Stand: 13.03.2019, 12:35 Uhr

Nach dem Überfall in einem Hotel an der Hansastraße fahndet die Dresdner Kriminalpolizei öffentlich nach dem Täter.

Der Mann hatte am Samstagabend das Hotel betreten und vom Rezeptionisten (44) Geld gefordert. Letztlich nahm der Täter eine dreistellige Summe aus einer Kasse und flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand.

Der Mann soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 170 cm bis 175 cm groß sein. Zur Tatzeit trug er einen dunklen Kapuzenpullover sowie dunkle Hosen und Schuhe. Er sprach mit einem ausländischen Dialekt.

Nach einer Auswertung der Videoüberwachung liegt nunmehr ein Bild des Täters vor. Die Polizei erhofft sich von dessen Veröffentlichung Hinweise zur Identität des Mannes.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes und fragt in diesem Zusammenhang:

Wer kennt die abgebildete Person? Wer kann Angaben zum aktuellen Aufenthaltsort des Gesuchten machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok