Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen der letzten Woche

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Stand: 11.01.2019, 13:31 Uhr
 
Unfall auf Autobahn
 
Zeit: 11.01.2019, 06.15 Uhr
Ort: Nossen, BAB 4, Eisenach-Dresden

Heute Morgen wollte ein VW Kleintransporter (Fahrer 52) mit Anhänger am Dreieck Nossen von der BAB 14 auf die BAB 4 in Richtung Dresden wechseln. Dabei geriet er ins Schleudern und streifte einen Sattelzug (Fahrer 52). Anschließend prallte der Transporter gegen eine Betonbegrenzung. Ein Insasse im VW erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden.

Die Autobahn war zunächst voll gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam bis in den Vormittag hinein zu erheblichen Behinderungen. (ir)



Stand: 10:49 Uhr

Leergut gestohlen

Zeit: 09.01.2019, 21.00 Uhr bis 10.01.2019, 08.00 Uhr
Ort: Radeburg, OT Berbisdorf

Unbekannte begaben sich in der Nacht zum Donnerstag zu einem Reiterhof an der Straße Am Schlosspark. Dort verschafften sie sich gewaltsam Zugang zum Aufenthaltsraum und stahlen einem ersten Überblick nach eine Kiste Leergut sowie zwei Flaschen Sekt im Gesamtwert von etwa 20 Euro. Der bei dem Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. (ir)




Stand: 10.01.2019, 13:37 Uhr

Frau lief gegen Straßenbahn - Zeugenaufruf

Zeit: 09.01.2019, 15.50 Uhr
Ort: Dresden-Klotzsche

Gestern Nachmittag überquerte eine Frau an der Haltestelle „Infinion Nord“ die Gleise und lief gegen eine in Richtung Weixdorf fahrende Straßenbahn der Linie 7. Dabei wurde die Frontscheibe der Bahn beschädigt. Die Frau verließ anschließend den Unfallort. Ob sie sich bei dem Zusammenstoß verletzte, ist nicht bekannt.

Die Gesuchte wird als ca. 50 bis 55 Jahre alt und etwa 160 bis 165 cm groß beschrieben. Sie trug eine Brille, war dunkel gekleidet und hatte zwei Einkaufsbeutel bei sich.

Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich zu melden. Hinweise bitte unter (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei. (ir)




Stand: 10.01.2019, 10:41 Uhr

Photovoltaik-Bauteile für 150.000 Euro gestohlen

Zeit: 06.01.2019, 16.30 Uhr bis 07.01.2019, 07.30 Uhr
Ort: Priestewitz, OT Lenz

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag auf dem Grundstück einer Firma an der Straße Am Kaßberg hochwertige Bauteile einer Solaranlage gestohlen.

Die Täter durchschnitten einen Zaun und verschafften sich so Zutritt auf das Gelände. In der Folge bauten sie insgesamt 55 Wechselrichter aus. Der Gesamtwert des Diebesgutes wurde mit über 150.000 Euro beziffert. (sg)




Stand: 08.01.2019, 09:48 Uhr
 
Einbruch in Gaststätte
 
Zeit: 07.01.2019, 16.00 Uhr bis 17.15 Uhr
Ort: Meißen

Gestern Nachmittag hebelten Unbekannte die Zugangstür einer Gaststätte an der Bahnhofstraße auf und drangen in die Räume ein. Anschließend durchsuchten sie diese und stahlen eine Geldkassette mit rund 300 Euro. Weiterhin brachen die Täter einen Spielautomat auf und entwendeten aus etwa 400 Euro aus dem Gerät. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)




Stand: 07.01.2019, 12:34 Uhr
 
Einbruch in Zirkuswohnwagen
 
Zeit: 05.01.2019, 21.00 Uhr festgestellt
Ort: Dresden-Friedrichstadt
 
Unbekannte sind in einen Zirkuswohnwagen an der Pieschener Allee eingebrochen. Die Täter hebelten die Zugangstür auf und durchsuchten das Mobiliar. In der Folge stahlen sie eine Tasche mit mehreren tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)



Unfall auf der Autobahn - Lkw-Fahrer verletzt

Zeit: 07.01.2019, 09.35 Uhr
Ort: BAB 4, Dresden-Eisenach

Heute Vormittag sind auf der BAB 4 zwischen den Anschlussstellen Dresden-Neustadt und Altstadt zwei Lkw kollidiert. Dabei wurde einer der Fahrer verletzt.

Ein Sattelzug MAN (Fahrer 59) war in Richtung Eisenach unterwegs. Nach der Abfahrt Neustadt musste der Fahrer seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt verringern. Der Fahrer (63) eines nachfolgenden Tanklastzuges erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Dabei wurde der 63-Jährige schwer verletzt. In der Folge waren zwei Fahrspuren blockiert. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. (ir)



Stand: 06:13 Uhr

Brand in einem Lebensmittelgeschäft

Zeit: 05.01.2019, 15.50 Uhr bis 16.05 Uhr
Ort : Dresden, Leipziger Straße

Vermutlich auf Grund von technischem Defekt entzündete sich im Ladengeschäft „TODO Italia“ ein Kühlgerät. Zwei Bewohner mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ambulant behandelt wurden. Eine genaue Brandursachenerforschung wird heute durchgeführt. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.



Einbruch in Klinik

Zeit: 04.01.2019, 20.00 Uhr bis 05.01.2019, 05.20 Uhr
Ort : Weinböhla, Heidehof

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch eine Küchentür in das Gebäude ein, hebelten im Inneren mehrere Bürotüren sowie das verschlossene Mobiliar auf und durchsuchten dieses. Ob etwas entwendete wurde, ist derzeit unbekannt. Der Sachschaden wurde mit ca. 2.000,- Euro angegeben.



Einbruch in Garage und Diebstahl eines Motorrads

Zeit: 03.12.2018, 06.00 Uhr bis 04.01.2019, 13.00 Uhr
Ort : Coswig, Moritzburger Straße

Unbekannte Täter brachen in einem Garagenkomplex eine Garage auf und stahlen daraus ein weißes Motorrad der Marke Suzuki Bandit 650, Erstzulassung: 05/2012 sowie einen Satz Winterräder auf Alufelgen für einen PKW Mercedes. Der Stehlschaden wurde mit ca. 5.000,- Euro angegeben. Der Sachschaden am Garagenschloss wurde mit ca. 10,- Euro beziffert.



Verkehrslage

In der Zeit vom 04.01.2019, 00:00 Uhr bis 05.01.2019, 24:00 Uhr ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der PD Dresden insgesamt 126 Verkehrsunfälle. Dabei wurden 12 Personen verletzt.

Weitere Informationen

  • Quelle: Polizeidirektion Dresden
Letzte Änderung am Dienstag, 15 Januar 2019 00:25
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok