Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen

Polizeimeldungen

Quelle nachfolgender Meldungen: Polizeidirektion Dresden
 
Bürgerpolizist vor Ort: Polizeistandort Radebeul, Birkenstraße 15, Telefon: 0351 83714 207 - weitere Dienststellen hier - Polizeinotruf: 110
Dienstag, 02 Dezember 2014 18:25

Freital: Brand in der Kanalisation

Zeit: 02.12.2014, gegen 16,20 UhrOrt: Freital, OT BurgkStand: 11.12.2014, 15:00 Uhr Am 2. Dezember kam es in der Freitaler Kanalisation zu einem Schwelbrand. Aufsteigender Qualm führte zu einem Einsatz der Feuerwehr sowie der Polizei. Zahlreiche Anwohner mussten evakuiert werden.Im Verlauf der Ermittlungen wurde zwischenzeitlich eine Tunnelkamera zum Einsatz gebracht. Bis dato konnte die Kamera jedoch nur Teile der betroffenen Kanalisation aufnehmen. Neue Erkenntnisse zur Brandursache erbrachte sie nicht. Die Ausdehnung der Beschädigungen bleibt ebenso unklar.Eine abschließende Brandursache liegt noch nicht vor. Indes konnte der Ausbruchsort…
Letzte Änderung am Donnerstag, 11 Dezember 2014 23:36
Dienstag, 26 August 2014 00:17

Ein Elch in Dresden

Zeit: 25.08.2014, 11.30 Uhr bis 17.30 UhrOrt: Dresden-Übigau Stand: 25.08.2014, 09:00 UhrHeute Morgen müssen Passanten an der Washingtonstraße ihren Augen kaum getraut haben. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes stand ein Tier, dessen charakteristischer Körperbau mit dem kurzen massigen Rumpf, einer muskulösen Schulterpartie sowie den unübersehbaren langen Gliedmaßen unverkennbar ist. Offenbar stand ein Elch auf einem Parkplatz mitten in Dresden. Die Passanten sahen das Tier noch in Richtung Overbeckstraße laufen und alarmierten die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte sich der Elch in das…
Dienstag, 12 August 2014 23:06

Fliegerbombe entschärft

Zeit: 12.08.2014, 16.00 UhrOrt: Dresden-ReickStand: 13.08.2014, 07.15 UhrDie Fliegerbombe, die gestern auf einem Grundstück an der Straße Altreick gefunden wurde, ist entschärft. Nach Abschluss der Evakuierungsmaßnahmen konnte gegen 05.15 Uhr mit der Entschärfung begonnen werden. Punkt 07.11 Uhr gaben die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Entwarnung. Zu diesem Zeitpunkt hatten sie die Bombe entschärft. Der Sprengkörper wird zur Entsorgung in die zentrale Sammelstelle nach Zeithain gebracht.Nach Abschluss der Entschärfung wurden alle Evakuierungsmaßnahmen sowie Straßensperrungen wieder aufgehoben. Die Menschen können somit in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Dresdner Polizei…
Letzte Änderung am Mittwoch, 13 August 2014 11:44
Zeit: 19.07.2014, 01.50 Uhr Ort: Dresden, BAB 4, Dresden-Erfurt Stand: 24.07.2014, 15:00 Uhr Durch die Dresdner Kriminalpolizei konnten zwischenzeitlich alle elf Todesopfer des Busunglückes vom Samstag identifiziert werden. Es handelt sich dabei um fünf polnische Frauen im Alter von 20, 37, 38, 49 und 75 Jahren sowie sechs polnische Männer im Alter von 32, 36, 38, 38, 39 und 56 Jahren.Die Untersuchungen der drei beteiligten Fahrzeuge haben begonnen. (tg)Busunglück - weiterer Insasse erlag seinen VerletzungenStand: 21.07.2014, 12.45 UhrAm heutigen Tag hat sich die Zahl der…
Letzte Änderung am Freitag, 25 Juli 2014 01:11
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok