Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen

Polizeimeldungen

Quelle nachfolgender Meldungen: Polizeidirektion Dresden
 
Bürgerpolizist vor Ort: Polizeistandort Radebeul, Birkenstraße 15, Telefon: 0351 83714 207 - weitere Dienststellen hier - Polizeinotruf: 110
Freitag, 21 Juli 2017 00:17

Brand von zwei Industriehallen

Zeit: 20.07.2017, gegen 01.10 Uhr Ort: Coswig  Stand: 20.07.2017, 10:30 Uhr Heute Morgen kam es in einer Firma an der Industriestraße zum Ausbruch eines Feuers in einer Lagerhalle. Aufgrund der gelagerten Materialien breitete sich dieses schnell auf eine zweite Lagerhalle aus. Beide Hallen brannten vollständig nieder. Dabei kam es auch zu weithin wahrnehmbaren Knallgeräuschen, welche durch explodierende Fässer verursacht wurden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude verhindern. Personen kamen nicht zu Schaden.Für die Löscharbeiten musste die Industriestraße komplett gesperrt werden. Aufgrund…
Samstag, 25 Februar 2017 00:39

Brand Sportlerheim - Zeugenaufruf

Zeit:     24.02.2017, gegen 01.55 Uhr festgestellt Ort:      Coswig, OT Neusörnewitz  Stand: 24.02.2017, 10:45 Uhr In der vergangenen Nacht kam es zum Brand eines Sportlerheims am Kahlhügelweg. In dem Objekt war in der Nacht die Alarmanlage ausgelöst worden. Als daraufhin ein Mitarbeiter dem Alarm nachging, stellte er den Brand des Sportlerheims fest. Der Flachbau brannte in der Folge nahezu vollständig nieder. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden wurde seitens des geschädigten Vereins auf rund 500.000 Euro geschätzt.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Tagesverlauf…
Donnerstag, 19 Januar 2017 23:39

Dachstuhlbrand

Zeit:     19.01.2017, gegen 10.15 UhrOrt:      RadebeulStand: 19.01.2017, 13:00 UhrAus bislang ungeklärter Ursache geriet heute Vormittag der Dachstuhl eines Wohn- und Geschäftshauses an der Meißner Straße in Brand. Einsatzkräfte brachten die Bewohner und Mitarbeiter in Sicherheit. Verletzt wurde niemand. Schadensangaben liegen noch nicht vor.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ml)
Ort: Radebeul, Wasastraße Zeit: 13.01.2017, 03.30 Uhr bis 04.00 Uhr Stand: 15.01.2017, 09:15 UhrUnbekannte Täter sprengten vermutlich mit pyrotechnischen Erzeugnissen einen Zigarettenautomaten auf und entwendeten daraus die Kassette mit einer derzeit nicht bekannten Menge Bargeld. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.
Letzte Änderung am Sonntag, 15 Januar 2017 13:21
Zeit:     07.11.2016, 04.45 UhrOrt:      Dresden-Innere AltstadtStand: 07.11.2016, 10:30 UhrHeute Morgen nahmen Dresdner Polizeibeamte einen 26-Jährigen nach einem Einbruch in der Frauenkirche fest.Eine Zeugin (28) hatte beobachtet, wie ein Mann über ein Oberlicht in die Kirche kletterte. Sie verständigte daraufhin sofort die Polizei.Alarmierte Einsatzkräfte umstellten zunächst das Gebäude und suchten anschließend das Innere nach dem Einbrecher ab. Dabei beobachteten die Polizisten einen Mann an der Brüstung der Aussichtsplattform. Letztlich konnten sie den Mann auf der Plattform feststellen, der versucht hatte, sich hinter einem Pfeiler zu verstecken.…
Donnerstag, 13 Oktober 2016 00:02

Suizid des Terrorverdächtigen Al-Bakr

Am Abend des 12. Oktober 2016 hat sich der in der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat hauptverdächtige Jaber Al-Bakr in der Justizvollzugsanstalt Leipzig mit Haftkrankenhaus das Leben genommen.
Zeit:       09.09.2016, 21.00 Uhr bis 11.09.2016, 04.00 UhrOrt:        Dresden- Äußere NeustadtStand: 12.09.2016, 15:00 UhrZwei Polizeibeamte erlitten bei einem Einsatz am Samstag in der Äußeren Neustadt Verletzungen.Ausgangspunkt war eine Auseinandersetzung zwischen drei Zuwanderern und dem Sicherheitsdienst einer Diskothek an der Katharinenstraße. Die drei Männer aus Syrien (19), Marokko (26) und dem Libanon (22) versuchten sich gewaltsam Zutritt zu dem Objekt zu verschaffen. Als Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes dies verhinderten, warf der 19-Jährige eine Bierflasche gegen einen der Türsteher (28), der dadurch leicht verletzt wurde. Der22-Jährige warf seine…
Donnerstag, 21 Juli 2016 01:13

Huhn Gerda in Sicherheit!

Stand: 20.07.2016, 11:30 Uhr Die Geschichte um das Autobahn-Huhn Gerda hat ein glückliches Ende genommen. Das Huhn, das sich -der Gefahr trotzend- seit einigen Wochen auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Altstadt und Neustadt eingerichtet hatte, ist eingefangen worden. Einem Autofahrer (31) ist gestern Abend das gelungen, was den Beamten trotz einiger Bemühungen verwehrt blieb. Der Mann war mit einem Seat in Richtung A 17 unterwegs und entdeckte das Federvieh auf dem Mittelstreifen in Höhe des Brabschützer Berges. Da er nach eigenem Bekunden „die Nacht…
Freitag, 08 Juli 2016 22:09

„Verrücktes Huhn“

Stand: 08.07.2016, 13:30 UhrSeit knapp zwei Wochen macht ein Huhn die Bundesautobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Altstadt und Neustadt „unsicher.“ Sicher ist, dass das wagemutige Federvieh bislang allen Einfangversuchen erfolgreich trotzte. Wie lange es noch sein „vogelfreies“ Leben genießen kann, bleibt indes ungewiss… (ir)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok