Das Stadt- und Regionalportal

Dienstag, 12 März 2019 00:01

SCHAU REIN! "Woche der offenen Unternehmen" der Landkreise Mittelsachsen, Erzgebirgskreis und Zwickau

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
SCHAU REIN! heißt es ab heute wieder in ganz Sachsen. Zum 13. Mal findet die größte sachsenweite Aktion zur Berufsorientierung statt. Um auch in Zukunft Fachkräfte-Nachwuchs zu finden, öffnen Unternehmen am besten ihre Türen und ermöglichen jungen Menschen einen ersten Einblick in den Arbeitsalltag. Die traditionell gemeinsame Eröffnung der Landkreise Mittelsachsen, Erzgebirgskreis und Zwickau findet in diesem Jahr im Kreiskrankenhaus Freiberg statt.

„Den richtigen Beruf für sich zu finden, kann ziemlich schwierig sein. Deshalb ist es gut und wichtig, wenn junge Menschen die Chance haben, sich etwas anzuschauen, auszuprobieren und fragen zu können. Ich freue ich mich, dass so viele Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit von SCHAU REIN! nutzen und die Unternehmen zahlreich ihre Türen öffnen“, sagt Stefan Brangs, Staatssekretär im Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

„Schau REIN! ist für die jungen Schüler eine gute Möglichkeit, um Berufe genauer unter die Lupe zu nehmen und sich einfach mal auszuprobieren. Bei der Berufswahl ist es hilfreich, sich zuerst an seinen Stärken, Talenten und Hobbys zu orientieren. Erst anschließend sollte man sich auf seinen Wunschberuf festlegen. Bei der Entscheidung können sich die Schüler auf die Hilfe und Unterstützung der Berufsberater, Praxisberater, Lehrer und Berufseinstiegsbegleiter verlassen. Wir arbeiten gemeinsam daran, den jungen Fachkräften von morgen zu helfen, damit die Berufswahl gelingt“, sagt Klaus-Peter Hansen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit.

„Bereits zum sechsten Mal öffnet auch das Kreiskrankenhaus Freiberg seine Türen zur Woche der offenen Unternehmen und bietet diese Woche wieder vielen Schülern die Möglichkeit, sich über die Berufe Gesundheits- und Krankenpfleger*in, speziell auch in der Kinderkrankenpflege und Operationstechnische*r Assistent*in zu informieren. Neu ab diesem Jahr ist der Beginn einer zusätzlichen Ausbildungsklasse im März“, berichtet Geschäftsführer Stefan Todtwalusch.

* Über SCHAU REIN!
SCHAU REIN! ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. Sie findet 2019 zum 13. Mal statt. In keiner anderen Woche des Jahres sind so viele Schülerinnen und Schüler gleichzeitig auf den Beinen, um Unternehmen von innen kennen zu lernen. SCHAU REIN! ist die einzige sachsenweite Berufsorientierungsveranstaltung, sie deckt das größte Spektrum an Berufen ab und hat den höchsten Praxisbezug. Auf der Internetplattform www.schau-rein-sachsen.de informieren sich Schüler über die Angebote und buchen ihre Plätze. Zu den Veranstaltungen fahren sie kostenfrei mit der SCHAU-REIN!-Fahrkarte.
Im Jahr 2018 erzielte SCHAU REIN! Rekord-Ergebnisse: Mehr als 1.600 Unternehmen öffneten sachsenweit für insgesamt 4.500 Veranstaltungen ihre Tore. Über 12.600 Schüler buchten insgesamt knapp 24.400 Plätze. Finanziert wird SCHAU REIN! durch die Staatsministerien für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und Kultus.

Weitere Informationen

  • Quelle: SMWA - Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok